2.Mannschaft - Mixed 2/4

Willi-Volley-Team 3

Saison 2016/2017 - Mixed 2/4 Ost D4

Saison 2014/2015 - Mixed 2/4 Ost C4

Saison 2012/2013 - Mixed 2/4 Ost C4

Abschlussbericht - Juli 2013:

 

Zittern und nochmals Zähne zusammenbeißen hieß es für die 3. Mannschaft des TSV Weilimdorf Willi-Volley am letzten Spieltag der Saison 2012/2013. Ausgangslage für die Mannschaft vor dem letzten Spieltag war Platz 6 in der Tabelle. Da die Mannschaften auf den Plätzen 5 bis 9 jedoch sehr beieinander lagen und die Teams auf den Plätzen 8 und 9 absteigen würden, war an diesem Tag alles möglich.

Mit dem ersten Gegner TB Beinstein Sixpack stand der Mannschaft um Jürgen Arlt ein starkes Team gegenüber. Der TSV Weilimdorf verlor dieses Spiel mit 1:2. Im zweiten Spiel gegen den TSV Rohr Problemzone 6, der sich auch im Mittelfeld der Tabelle befand, wollte sich die Mannschaft einen ersten Vorsprung verschaffen. Aber dieses Spiel ging mit 0:2 an den TSV Rohr Problemzone 6.

Auch die weiteren Spiele gegen den TV Cannstatt Mixed-2/4-2009 (0:2) und TSV Steinhaldenfeld Hinkelsteiner (1:2) verloren die Willi-Volleys und mussten auf Schützenhilfe der anderen Mannschaften hoffen. Nach langem Zittern belegte die Mannschaft am Ende der Saison 2012/2013 in der Staffel Mixed 2/4 C4 Ost Platz 7 der Tabelle und konnte sich somit den Klassenerhalt sichern.

Willi-Volley 3 bewegen sich auf neuem Terrain

 

Die 3. Mannschaft des TSV Weilimdorf hatte sich letztes Jahr in der D-Klasse den Aufstieg mit 15 Siegen von 16 Spielen gesichert. Jetzt gilt es, in der C-Klasse zu bestehen und die Form der vergangenen Saison zu bestätigen.

 

So stand am 10.11.2012 der erste Spieltag der Saison bevor. Der erste Gegner an diesem Tag hieß EnBW Stuttgart Stromschlag, auch bekannt aus der D-Klasse in der Saison 2009/2010. Zunächst verlief das Spiel sehr ausgeglichen, bis es bei den entscheidenden Punkten sehr spannend wurde. Den ersten Satz verlor das Willi-Volley-Team knapp mit 27:29 Punkten. Der 2. Satz verlief ähnlich und auch diesen gab die 3. Mannschaft des TSV Weilimdorf mit 24:26 ab.

 

Im zweiten Spiel gegen den TV Obertürkheim Stäffelesrutscher fand das Team nicht ins Spiel und verlor erneut mit 0:2 Sätzen.

 

TV Echterdingen RATZFATZ hieß der nächste Gegner an diesem Tag und die Willi-Volleys nahmen sich vor, dieses Match für sich zu entscheiden. Nachdem man den ersten Satz verloren hatte, führte man im zweiten Satz zwischenzeitlich mit 13:1 Punkten und konnte sich die notwendigen 25 Punkte zum Satzgewinn sichern. Im entscheidenden 3. Satz ließ die Mannschaft nichts anbrennen und verdiente sich somit den ersten Sieg in der neuen Staffel mit 2:1 Sätzen.

 

Das letzte Spiel an diesem Tag gegen die SportKultur Stuttgart e.V. konnten die Spieler des Willi-Volley-Teams mit 2:0 ebenfalls für sich entscheiden.

 

In der Staffel C4 Ost im Spielbereich Mixed 2/4 steht das Team nun auf einem guten 6. Platz. Ziel wird es für die 3. Mannschaft des TSV Weilimdorf sein, sich im Mittelfeld der Tabelle zu platzieren. 

Saison 2011/2012 - Mixed 2/4 Ost D8

4.Spieltag am 04.03.2012 - Aufstieg perfekt gemacht!

 

Am letzten Spieltag in der D8-Staffel Ost gab es für die 3. Mannschaft des TSV Weilimdorf folgende Ausgangssituation:

man hatte bisher alle 12 Spiele gewonnen und es fehlte nur noch ein einziger Sieg zum Aufstieg in die C-Klasse.

Die Spieler nahmen sich vor, gleich beim ersten Spiel den Aufstieg zu sichern.

Der 1. Gegner war BSG Stuttgart RumRitter. Trotz Führung im 1. Satz spürte man die Nervosität der Mannschaft, die jedoch nach und nach nachließ. Nach einem ausgeglichen Spiel hieß es 2:0 für den TSV Weilimdorf. Der Aufstieg war gesichert, die Mannschaft hatte jedoch das Ziel vor Augen, auch die restlichen 3 Spiele zu gewinnen.

Gegen SpVgg Cannstatt gewann die Mannschaft ebenfalls mit 2:0 und ließ dabei keinen Zweifel am verdienten Aufstieg aufkommen.

Nach der Mittagspause trafen die Willi Volleys auf den SV Prag Net Mein Ball und nur wenig Gegenwehr. Die Mannschaft des TSV Weilimdorf ließ sich davon jedoch nicht beeinflussen, machte ihr Spiel und hatte sichtlich Spaß daran. Auch dieses Spiel ging mit 2:0 an Weilimdorf.

Der letzte Gegner an diesem Tag hieß Uni Hohenheim S-Klasse, der hoch motiviert war, gegen den bereits feststehenden Aufsteiger zu siegen. Am Ende verloren die Weilimdorfer das erste und einzige Spiel in der Saison 2011/2012 mit 0:2.

Die Bilanz: 16 Spiele. 30 zu 2 Punkten und 30 zu 8 Sätzen. Eine tolle Saison mit einem krönenden Abschluss.

Auf diesem Erfolg wollen sich die Willi Volleys jedoch nicht ausruhen. Es steht ihnen immerhin eine Saison in der C-Klasse bevor, die man nur mit regelmäßiger Trainingsteilnahme und einer geschlossenen Mannschaftsleistung bestehen kann.

Viel Glück!!

 

1

TSV
  Weilimdorf Willi-Volley-Team 3

16

30

:

2

30

:

8

920

:

747

2

TV
  Zuffenhausen Montagsblau

16

24

:

8

26

:

11

861

:

763

3

Uni
  Hohenheim S-Klasse

16

22

:

10

25

:

14

894

:

792

4

SC
  Korb Sechs Richtige

16

18

:

14

21

:

18

863

:

848

5

TB
  Cannstatt Roter Stern

16

14

:

18

20

:

22

894

:

907

6

SpVgg
  Cannstatt VOLLE KANNE

16

12

:

20

16

:

25

865

:

954

7

SV
  Prag Stuttgart Net mein Ball

16

8

:

24

13

:

26

835

:

912

8

Blue-Sky
  Kemnat

16

8

:

24

13

:

26

806

:

895

9

BSG
  Stuttgart Rum-Ritter

16

8

:

24

14

:

28

866

:

986

 

3.Spieltag  - 21.01.2012

 

Info 1:

Gegen den SC Korb fand das erste Spiel der Rückrunde für die 3.Mannschaft des TSV Weilimdorf statt. Die Mannschaft begann unkonzentriert. Die Spieler fanden nicht ins Spiel und verloren den 1. Satz. In den darauffolgenden Sätzen jedoch war die Mannschaft um Jürgen Arlt wieder da und holte sich verdient den Sieg mit 2:1 Sätzen.

Diese Leistung konnten die 6 Willi-Volleys auch im zweiten Spiel gegen TB Cannstatt Roter Stern abrufen und gewannen das Spiel 2:0.

Der 3. Gegner an diesem Tag war der Zweitplazierte TV Zuffenhausen Montagsblau.
Lange Ballwechsel bestimmten das Spiel. Nach einem deutlichen Sieg im 1. Satz,
tat sich die Mannschaft des TSV Weilimdorf zum Ende des 2. Satzes etwas schwer.
Aber sie konnten das Spiel mit 2:0 doch noch für sich entscheiden.

Das letzte Spiel gegen Blue-Sky Kemnat gewann man schließlich nach langem Kampf mit 2:0. Der TSV Weilimdorf ist bislang ungeschlagen und die Mannschaft kann bei
einem einzigen Sieg am letzten Spieltag den Aufstieg sichern.





2.Info:

Drei Spieltage und 24:0 Punkte – das darf man durchaus als Überraschung bezeichnen.
Damit steuert die Dritte Mannschaft auf den ersten Platz in der D-Staffel in
dieser Saison zu. Allerdings waren vor allem am zweiten Spieltag einige
glücklich gewonnene Spiele dabei. Drei davon wurden erst im dritten Satz und
dann noch mit Ergebnissen wie 28:26 entschieden. Insgesamt zeigen sich jedoch
schon einige taktische Fortschritte, die die Ordnung im Spiel deutlich
verbessern.

Ein Schlüssel zum Erfolg ist sicher auch die regelmäßige Teilnahme der dritten
Mannschaft am Training sowie eine stabile Stammbesetzung, die aber auch die
Einbeziehung von neuen Spielerinnen und Spielern zulässt. So macht Volleyball
großen Spaß.

 

Nach einem sehr guten und auch erfolgreichen Spieltag stehen wir mit 24:0 Punkten an der Spitze der Tabelle. Zuffenhausen liegt 8 Punkte zurück – wir benötigen
also (nur) noch einen Sieg für den Platz 1 in der Abschlusstabelle



 

Tabelle:

Platz

 

Verein

Spiele

Punkte

Sätze

Bälle

 

1

 

TSV Weilimdorf Willi-Volley-Team 3

12

24

:

0

24

:

6

730

:

610

 

2

 

TV Zuffenhausen Montagsblau

12

16

:

8

18

:

9

613

:

563

 

3

 

Uni Hohenheim S-Klasse

12

14

:

10

17

:

14

694

:

654

 

4

 

SC Korb Sechs Richtige

12

14

:

10

16

:

13

645

:

625

 

5

 

TB Cannstatt Roter Stern

12

10

:

14

15

:

17

673

:

702

 

6

 

SpVgg Cannstatt VOLLE KANNE

12

10

:

14

13

:

19

683

:

734

 

7

 

SV Prag Stuttgart Net mein Ball

12

8

:

16

12

:

18

683

:

689

 

8

 

Blue-Sky Kemnat

12

6

:

18

11

:

19

629

:

676

 

9

 

BSG Stuttgart Rum-Ritter

12

6

:

18

10

:

21

619

:

716

 

Der nächste Spieltag findet am 04.03. in unserer Spechtweghalle statt. (Cannstatt bewirtet, wir bauen nur die Felder auf). 

2.Spieltag 20.12.2011 im Spechtweg  Eindrücke

Ziel für 2011/2012:

Das Ziel ist uns wieder vorn in der D-Staffel zu platzieren, zum Aufstieg wird es wahrscheinlich nicht reichen.


Anrufen

E-Mail

Anfahrt